Der 70cm Repeater ist mit DMR (Brandmeister) und FM analog wieder aktiv.

Seit dem 3. Oktober 2019 ist der 70-cm-Repeater auf dem Ravensberg wieder auf Sendung. Zunächst nur in analog NB-FM wurde auch DMR zwei Tage später mit dem Brandmeister-Netz über das Hamnet verbunden.

Der Standort ist noch nicht wieder vollständig ausgebaut, so ist die 70cm-Antenne noch nicht in der richtigen Position, das WebSDR für das 2m-Band ist noch nicht in Betrieb und der APRS-Digi ist im Zulauf.

Ohne Namen und Institutionen zu nennen, bedanke ich mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern für die vielen Zuwendungen und Unterstützungen, sowohl materiell, als auch persönlich. Sie alle haben es bis hierhin ermöglicht den Amateurfunkdienst auf dem Ravensberg

Zur Technik des Repeaters:

  • MMDVM-Repeater (DMR, D-Star, Yaesu Fusion und mehr möglich)
    nur DMR freigeschaltet
    Der Repeater reagiert ankommend auf
    Zeitschlitz 1: EMCOM Talkgroup 9112
    Zeitschlitz 2: EMCOM Talkgroup 9112
    Zeitschlitz 2: Cluster Süd-Niedersachsen (26234) Talkgroup 8
    Zeitschlitz 2: auf sich selbst (262303). So kann man von weltweit diesen Standort „anrufen“.
    Zeitschlitz 2: Reflektor 4030 Talkgroup 9 (lokal)
    Alle anderen Talkgroups können dynamisch von jedem Benutzer auf jedem Zeitschlitz zugeschaltet werden. Die Haltezeit bei Nichtaktivität ist von den Vorgaben des Brandmeister-Netzes abhängig.
  • Über ein Interface auch NB-FM möglich
    Öffnen des Relais über 1750 Hz Rufton oder CTCSS 88,5 Hz.
    Der Repeater sendet im Analog-Betrieb durchgängig CTCSS 88,5 Hz. aus.

Die Umschaltung bzw. die Aktivierung der jeweils anderen Betriebsart ist nach dem Abfallen des Senders mit einer Verzögerung versehen.

DB0RVB 2.0